alsterbote.net Netzzeitung für Hamburg isarbote.de Netzzeitung für München und Bayern
donaubote.net Netzzeitung für Bayern und Wien
rheinbote.net Netzzeitung für Köln bis Stuttgart
spreebote.net Netzzeitung für Berlin und Brandenburg
Giovanni Zarrella, Lilly Becker, Shermine Sharivar. Fotos: Franziska Krug/Getty Images for 2Entertain Germany

Giovanni Zarrella, Lilly Becker, Shermine Sharivar.
Fotos: Franziska Krug/Getty Images for 2Entertain Germany

Künstlerischer Leiter Marcel Meyer-Landgrebe, Kasper Holmboe, Lilly Becker, Shermine Sharivar, 2Entertain-Geschäftsführer Jens Schoenenberg

Künstlerischer Leiter Marcel Meyer-Landgrebe, Kasper Holmboe, Lilly Becker,
Shermine Sharivar, 2Entertain-Geschäftsführer Jens Schoenenberg.

Flashdance – Das Musical im Mehr! Theater in Hamburg
Lilly
Becker, Shermine Sharivar & Co. feiern Premiere

Von Andrea Vodermayr
Prominente Musical-Fans zog es jetzt nach Hamburg. Im „Mehr! Theater“ feierte „Flashdance - Das Musical“ seine große Premiere. Schon vor 35 Jahren begeisterte der gleichnamige 80er Jahre-Kultfilm von Adriane Lyne mit seinen unvergessenen Hits wie „Flashdance – What a Feeling“, „Maniac“ und „Gloria“ Jung und Alt. Die Geschichte eines Traums: zu diesen Songs tanzt die 18-Jährige Schweißerin Alex Owens, wenn sie am Abend nach der Arbeit in zwielichtigen Bars ihrer großen Leidenschaft, dem Tanzen nachkommt, um ihrem großen Traum von einer Tanzausbildung verwirklichen zu können …

Jetzt geht die packende Story endlich als Musical auf Tournee. Der Startschuss fiel in der Hansestadt. Ein Highlight, das sich auch zahlreiche Prominente nicht entgehen ließen. Star-
Alarm auf dem Teppich, der ausnahmsweise blau anstatt rot war. Zu den Premierengästen zählten u.a. Lilly Becker, Model Shermine Shahrivar. Profi-Tänzerin Isabel Edvardsson, Schauspieler und Moderator Alexander Klaws, Sänger Giovanni Zarrella, Schauspielerin Isabell Horn, Moderatorin Annabelle Mandeng und Sängerin Kate Hall. Auf der Bühne begeisterte neben Gitte Haenning in der Rolle der „Hannah“ sowie natürlich auch die 33-jährige Hauptdarstellerin Nadja Scheiwiller (alternierende Besetzung „Alex Owens“ und übrigens die Partnerin von Alexander Klaws), die wegen einer Verletzung der Erstbesetzung, Hannah Leser, spontan einsprang.

Im Blitzlichtgewitter an diesem Abend stand vor allem Lilly Becker. Seit dem Bekanntwerden des Ehe-Aus von Boris Becker hatte sie sich rar auf dem Society-Parkett gemacht. Kommt sie oder kommt sie nicht, das war nach den Schlagzeilen der letzten Zeit um die Beckers die große Frage an diesem Abend. Doch kurz vor Beginn der Aufführung stand Lilly tatsächlich auf dem blauen Teppich und strahlte an der Seite ihrer Freundin Shermine Sharivar in die Kameras. Und das in einem Dress in Signalfarbe: einem sexy Kleid von „Roland Mouret“: „Es geht mir gut, ich bin am Leben. Und das Leben geht weiter“ - mit diesem Worten beantworte Lilly Becker die Frage nach ihrem derzeitigen Befinden.

Warum sie für die Premiere eigens nach Hamburg kam? „Ich kenne und liebe den Film „Flashdance“, wollte aber unbedingt das Musical dazu sehen und den Vergleich haben. Es ist eine „Night out“, ein Abend mit Freunden, den ich mir wirklich verdient habe. Ich habe mich darauf gefreut, viele liebe Menschen zu treffen.“ Ist sie ein Musical-Fan? „Ja, aber mein Sohn Amadeus ist der noch größere. Wir gehen oft gemeinsam ins Theater. Morgen geht es auch schon wieder zurück nach Hause“, erzählte sie. Wird sie, wie in den Vorjahren, zum Münchner Oktoberfest kommen? „Das ist noch nicht sicher“, so Lilly, die bis zum Ende der Show blieb und am Ende zum Schlussapplaus sogar auf die Bühne kam: „Eine großartige Show“, lobte sie.

Shermine Sharivar (ebenfalls im roten Outfit, von „Elisabetta Franchi“) saß neben Lilly Becker in der ersten Reihe und war die ganze Zeit an ihrer Seite. Frauenpower! „Lilly und ich sind wirklich gute Freunde und es ist schön, mit ihr zusammen hier zu sein. Gerade jetzt.“ Sänger Giovanni Zarrella strahlte beim Schaulaufen auf dem Teppich mit Lilly Becker und Shermine Sharivar in die Kameras. Wo war seine Frau, Jana Ina Zarella? „Sie dreht auf Mallorca für die RTL2-Produktion „Love Island“ und kann leider nicht hier sein. Ich bin gekommen, weil ich Musik und Tanz liebe. Eine Mega-Stimmung“, lobte er. Alexander Klaws hatte seine Freundin mit seiner Anwesenheit überrascht und ihr natürlich für die Premiere fest die Daumen gedrückt. „Lampenfieber selbst hatte ich aber nicht. Ich muss aber gestehen, dass ich den Film noch nicht kannte. Ich bin da wohl der Einzige im Saal“, meinte er lachend und lobte:
„Eine extrem coole Show.“

Auch Let’s Dance-Star und Profi-Tänzerin Isabel Edvardsson war total „geflasht“ angesichts der Tanz- und Gesangskünste auf der Bühne: „Ich bin mit „Flashdance“ aufgewachsen und habe den Film fast genauso oft gesehen wie „Dirty Dancing“. Und ich kenne die heutige Hauptdarstellerin, der ich heute natürlich fest die Daumen gedrückt habe.“ Der Dresscode des Abends lautete „A Flash of Colour“. Und die Gäste punkteten in farbenfrohen Kleidern. Moderatorin Annabelle Mandeng trug ein sexy bauchfreies Outfit: „Es stammt von einem Shooting mit Till Brönner und passte für heute Abend perfekt. Ich komme eigens aus Berlin hierher und war echt gespannt auf die Show.“

Schauspieler Till Demtröder kam mit seiner Tochter Lina (11): „Der Film „Flashdance“, das war genau meine Zeit“, meinte er. „Ich freue mich, dass das Musical jetzt nach Hamburg kommt und für frischen Wind am Musical-Markt sorgt. Und ich war gespannt auf Gitte Haenning.“ - „Ich bin durch meinen Mann ständig von Tänzern umgeben“, erzählte Söngerin Kate Hall.,die Frau von Detlef D. Soost. „Deshalb war ich vor allem gespannt auf die Choreographie.“

Donnernden Applaus gab es am Ende für den gesamten Cast. Auch für Gitte Haenning und ihre Figur der Hannah, eine ehemaligen Tanz- und Ballettlehrerin, welche die junge Alex bei ihrem Weg zur großen Karriere mit Tat und Rat unterstützt. Standing Ovations gab es natürlich auch für die „neue“ Hauptdarstellerin: Nadja Scheiwiller. Sie war spontan für die Erstbesetzung, Hannah Leser, eingesprungen, da diese sich bei den Proben verletzt hatte. Und trotz des kurzfristigen Einsatzes meisterte sie ihren Part perfekt.

„Es war ein grandioser Abend“, freute sich Gastgeber Jens Schoenenberg. Er ist Geschäftsführer der Produktionsfirma „2Enertain Germany GmbH“ und brachte das Stück nach Deutschland. 2014/15 begeisterte „Flashdance – Das Musical“ bereits das schwedische Publikum in Stockholm. Für das deutsche Publikum hat man das Stück nun neu inszeniert: „Gespielt wird in deutscher Sprache, aber die Hits im Original gesungen“, so Jens Schoenenberg. Und Kaspar Homboe, ehemals selbst erfolgreicher Musical-Darsteller und Kommunikations-Chef des Unternehmens, fügte hinzu: „Es freut uns sehr zu sehen, dass „Flashdance“ auch heute noch das Publikum begeistert und in seinen Bann zieht.“ Noch bis 7. Oktober gastiert das Musical in Hamburg, danach wird es in zahlreichen weiteren deutschen und österreichischen Städten wie Düsseldorf, Berlin, Bremen, Frankfurt, Mannheim, Hannover, Salzburg und Wien aufgeführt.

Zu den Mitwirkenden zählt auch Sängerin Ann Sophie, die Deutschland im Jahr 2015 beim Eurovision Song Contest vertrat und die nun den Part der „Gloria“ übernahm: „Es ist ein Wahnsinn, dass ich bei diesem Musical dabei sein kann.“

Im Anschluss an die Aufführung wurde dann im Theater auf den erfolgreichen Start angestoßen. Bei der Premiere, unterstützt von Skoda und Auto Wichert, dabei: Medien-
Experte Jo Groebel mit Grit Weiss, „Bachelor“ Daniel Völz, das Schauspiel-Duo Jacob Weigert und Maja Maneiro (bei ihr wölbte es sich verdächtig unter der Jacke – ist das Nachwuchs unterwegs? „Man munkelt“, meinte sie nur), Travestiekünstlerin Lilo Wanders („Ich bin Gitte Haenning-Fan, kenne sie schon seit so vielen Jahren“), Musical-Darsteller Anton Zetterholm, Ex-GNTM-Juror Rolf Schneider („Ich habe damals schon beim Film immer geweint und habe heute Gänsehaut“), die 80er Jahre Erfolgsband Opus („Life is Life“), „Neue Deutsche Welle-
Star“ Fräulein Menke alias Franziska Menke, die im coolen 80ies-Outfit kam („Die 80er Jahre waren genau meine Zeit, das war die Zeit als ich bekannt wurde und meine großen Songs hatte), GNTM-Siegerin Lovelyn Ebechi, Sänger und DSDS-Gewinner Mehrzad Marashi mit Frau Denisse, die um Mitternacht Geburtstag hatte, Mode-Designerin Ella Deck mit ihrer Cousine, der Let’s Dance-Tänzerin Christine Deck, Star-Tenor Tobey Wllson mit Lebensgefährtin Sabrina, Jan Hofer’s Partnerin Phong Lan Thong mit Yvonne Bhatia (Malvin), Model-Agent Ted Linow, Petra von Bremen, uvm.

Hauptdarstellerin Nadja Scheiwiller, Alexander Klaws

Hauptdarstellerin Nadja Scheiwiller, Alexander Klaws.

Gitte Haenning.

Lilly Becker

Lilly Becker.

Gitte Haenning
Isabel Edvardsson

Isabel Edvardsson.

... zurück